SV Munzingen 1926 e.V.

 

Unsere Frauenmannschaft ist weiterhin nicht zu schlagen !!!

 

Auch im vierten Pflichtspiel bleiben unsere Frauen ohne Niederlage.Am Sonntag war das Team bei der SG Obermünstertal zu Gast, die einen neuen Kunstrasen bekamen, welcher allerdings alles andere als angenehm zu spielen ist, da dieser extrem klein ist. (Z.b. vom Strafraum bis zur Seitenlinie waren es lediglich 3 Meter) Daher tat sich unser Team Anfangs etwas schwer ins Spiel zu kommen, aber nach und nach stellte man sich besser auf den Gegner und auf das Spielfeld ein. Das Trainerteam Nassereddine/Götz war sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung und vor allem mit allen vier Toren.Noch nie haben beide Trainer in einem Spiel 4 Traumtore/Sonntagsschüsse wie diese gesehen und das obwohl beide zusammen mit Sicherheit mehr als ihr halbes Leben auf den Sportplätzen verbracht haben. In der 28. Spielminute brachte nach einem Eckball von Jaqcueline Mock unsere neue Mittelfeldkämpferin Alexandra Nier mit einem Volleyschuss den Bann, welche früher in den deutschen U-Mannschaften Deutschlands aktiv war und unter anderem Mitspielerinnen wie Birgit Prinz an ihrer Seite hatte, sie aber leider Verletzungsbedingt ihre Karriere zu früh beenden musste und nun unsere junge Mannschaft mit ihrer Erfahrung und Gelassenheit unterstützen wird. In der 39. Minute packte Jaqueline Mock den Hammer aus und schoss einen Freistoß aus ca. 26 Metern unhaltbar wie einen Strich in den Winkel. Keine zwei Minuten später bekam Tosca Joseph einen Ball kurz hinter der Strafraumgrenze vom Gegner aufgelegt, welche ihn dankbar annahm und ohne zu überlegen, ebenfalls mit einem klasse Schuss in die Maschen versenkte. In der 93. Spielminute bekamen wir einen Freistoß zugesprochen und Lena Köberlin ließ sich nicht zweimal bitten, um den Schlusspunkt zu setzen, der Ball landete genau unter der Latte und da konnte sich die Torfrau noch so strecken wie sie wollte, aber der Ball suchte und fand seinen Weg ins Netz. Defensiv war es wieder eine sehr solide und konzentrierte Leistung von der kompletten Mannschaft und dank Torfrau Antonia Egner, welche in der 1. Halbzeit einen Strafstoß parrierte, konnte man wieder einmal zu null spielen.

                                                                                         Klicken zum vergrößern 

Nächstes Heimspiel findet am Samstag, den 22.10.2016 um 19:00 Uhr in Bad Krozingen statt.

 Bitte kommt und unterstützt unser Team.